Zwei Informatik Studierende Preisträger im Ideenwettbewerb der Hochschule Fulda

27.07.2017
Foto: © Hochschule Fulda (vlnr.: IHK Fulda Präsident Bernhard Juchheim, Preisträgerin Viktoria Horn, IHK Fulda Geschäftsführer Stefan Schunk)

Studierende der Studiengänge Digitale Medien und Gesundheitstechnik für kreative Leistungen ausgezeichnet.

Im diesjährigen Ideenwettbewerb der Hochschule Fulda wurden zwei Studierende des Fachbereichs Informatik für Ihre Leistungen belohnt. Beide konnten Kenntnisse aus dem Informatikstudium nutzen, um – gepaart mit ihrer eigenen Kreativität und Ideenreichtum – die Jury zu überzeugen.

Gesponsort vom Verein Engineering-High-Tech-Cluster Fulda unter dem Vorsitzenden Bernhard Juchheim wurden die Auszeichnungen und Geldpreise durch die Jury (Prof. Dr. Golla, Prof. Dr. Köbberling, Susanne Kienhorn sowie Claudia Steinhauer) vergeben.

Alexander Becker, Student der Gesundheitstechnik, skizzierte die Funktionalität einer App „careFox“, mit der der Start in einen Pflegeberuf für Migranten und Flüchtlinge vereinfacht werden kann. Viktoria Horn – sie studiert Digitale Medien - überzeugte mit Ihrer App „Team Fulda“, die den Einstieg in ein ehrenamtliches Engagement im lokalen Umfeld erleichtern soll. Frau Horn wurde nach der Preisverleihung befragt und erläuterte ihr weiteres Vorhaben

Auch weitere Preise wurden für die Konzeption von Apps in verschiedenen Anwendungsbereichen vergeben. Dies zeigt deutlich die immer weiter fortschreitende Bedeutung der Digitalisierung in alle Lebens- und Arbeitsbereichen. Das Studium der Informatik ermöglicht es, sich in diesem Umfeld als Experte zu bewegen und an der Gestaltung der Zukunft mitzuwirken.

Weitere Informationen zum Informatik Studium finden sie auf den Internetseiten des Fachbereichs Informatik.

 

 

Ansprechpartner

Michael Heinz

Wissenschaftlicher Mitarbeiter eHealth/mHealth

Gebäude 35 , Raum 201
Michael Heinz+49 661 9640-3242
Sprechzeiten
Termine nach Vereinbarung
zurück