MINT-Labortage für Schulklassen

11.01.2017

In den Laboren der Hochschule können Schulklassen MINT-Fächer auf praktische Weise kennenlernen.

Vom 20.-23. März 2017 finden die nächsten MINT-Labortage an der Hochschule Fulda statt. Das Programm richtet sich an Schulklassen.

Zweimal im Jahr öffnen die Labore der Hochschule Fulda für eine Woche ihre Türen. Dann haben Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, MINT-Fächer auf praktische Weise kennenzulernen. Dazu gehören Informatik, Mathematik, Technik und Naturwissenschaften. Die eintägigen Workshops behandeln Themen wie „Programmieren mit dem JAVA-Hamster“, „Lebensmittelsensorik“ und „Einführung in die Film- und Fernsehproduktion“.

Im Vergleich zur Veranstaltung im vergangenen Herbst gibt es erheblich mehr Workshops und deutlich mehr Teilnehmende. Insgesamt sind 21 Schulen mit 611 Schülerinnen und Schülern dabei. Angeboten werden 28 Workshops. Beim vorigen Mal waren es 13 Schulen, 420 Schülerinnen und Schüler und 19 Workshops.

zurück