Musikbegeisterte gesucht

22.10.2018

Wer in der Big Band der Hochschule Fulda mitspielen möchte, sollte vor allem Spaß am gemeinsamen Musik machen haben. Foto: privat

Die Big Band der Hochschule Fulda freut sich über Verstärkung von Studierenden, Mitarbeiter*innen und Externen.

Seit mehr zehn Jahren ist die Big Band ein fester Bestandteil der Hochschule Fulda. Die Besetzung hat seitdem immer wieder gewechselt, doch das Ziel ist gleichgeblieben. „In erster Linie soll das gemeinsame Musizieren Spaß machen und Studierenden der Hochschule Kontaktmöglichkeiten bieten”, sagt Tobias Schmoll, organisatorischer Leiter der Band.

Das musikalische Können ist dabei zweitrangig. Anfänger*innen werden von den erfahreneren Musiker*innen unterstützt. „An mehreren Probewochenenden im Jahr sorgen wir nochmal für Feinschliff“, ergänzt Schmoll, der bereits seit vier Jahren dabei ist.

Die Big Band ist eine internationale Mischung von Studierenden und Mitarbeitenden der Hochschule sowie von Bürger*innen aus dem Umkreis von Fulda. „Hier entwickeln sich schnell persönliche Verbindungen“, sagt Tobias Schmoll. „Die Big Band ist ein bisschen wie eine Familie.”

Das Repertoire ist vielseitig: Es reicht von Jazz und Swing über Pop- und Rock-Stücke bis zur R&B. Anfang des Jahres hat Anna Drobinski die musikalische Leitung übernommen. Die erfahrene Musiklehrerin ist in diversen Bands, Musikvereinen und Projekten in Fulda engagiert.

Die Teilnahme ist kostenlos. Vorausgesetzt werden nur die Bereitschaft an regelmäßigen Proben und an der Mitgestaltung von Konzerten, zum Beispiel bei den Hochschultagen oder dem RhönEnergie Challenge-Lauf.

Die Proben finden immer mittwochs von 18.45 – 21.00 Uhr im Gebäude 45 der Hochschule Fulda, Raum 100, statt. 

Mehr über die Big Band erfahren

zurück