20.02.2020 — 18:00

Akzeptanz und Vielfalt in Fulda und Region - Eröffnungsveranstaltung

 

Programm

Begrüßung und Grußworte
Vorstellung des Projekts ‚Akzeptanz und Vielfalt in Fulda und Region‘

Festvortrag
Prof. Dr. Stefan Timmermanns, University of Applied Sciences, Frankfurt
Wie leben lesbische, schwule, bisexuelle und trans* Jugendliche in Hessen?

Empfang
Eintritt frei.
Anmeldungen erbeten bis 17.2.2020
E-Mail: nicola.diedrich@sk.hs-fulda.de

Veranstaltungsbeschreibung:

Das Forschungsprojekt „Wie leben lesbische, schwule, bisexuelle und trans* Jugendliche in Hessen? Gesellschaftliche Teilhabe und Unterstützung von queeren Jugendlichen“ des Hessischen Jugendrings fragte 2016 nach Möglichkeiten der Unterstützung und Teilhabe von LSBTQ-Jugendlichen in Hessen. Im Rahmen des Projekts wurden 14 junge Menschen in biographischen Interviews zu ihren Erfahrungen auf dem Weg ihrer sexuellen und geschlechtlichen Identitätsentwicklung befragt.

Zentrale Fragen der Studie waren sowohl individuelle Herausforderungen als auch Unterstützungsfaktoren wie Personen, Angebote und Strukturen, die für die Jugendlichen auf ihrem Weg wichtig waren: Welche Erfahrungen gab es mit dem Coming-out in Familie, Schule und Freundeskreis? Spielten Vereine oder Jugendverbände in dieser Phase eine Rolle? Welchen Bedarf an Beratung und Unterstützung formulieren Jugendliche und welche Angebote empfinden sie als passend und hilfreich?

 

Veranstalter :
Hochschule Fulda Fachbereich Sozial-und Kulturwissenschaften, david.muniz-hernandez(at)sk.hs-fulda.de
Veranstaltungsort :
Aula der Alten Universität Fulda
Universitätsstrasse 1
36037 Fulda
mehr erfahren