13. März 2019 — 16:00 bis 17:00 Uhr

Die Welt ist voller Menschen und jeder ist anders. Was heißt eigentlich behindert sein?

 

Wir alle sehen anders aus und können unterschiedliche Sachen besonders gut. Wir haben viele Gemeinsamkeiten und können uns gegenseitig unterstützen oder auch behindern. Wie fühlen blinde Menschen Buchstaben, wie geht das Finger ABC und was ist eine Gebärde? Wie geht das Zusammenspiel im Sport, wenn das Gehirn und das Denken anders funktioniert oder der Körper sich nicht komplett bewegen kann? Gemeinsam finden wir Antworten auf all diese Fragen.

Der interaktive Vortrag eignet sich besonders für Kinder der Klassenstufen 1-3.

Auf Anfrage kann um 10:00 Uhr ein zusätzlicher Termin für Schulklassen stattfinden.

 

Veranstalter :
Hochschule Fulda - Abteilung Forschung & Transfer, christina.hilpert(at)verw.hs-fulda.de 0661 9640-1903
Veranstaltungsort :
Gebäude 33 (K), Raum 115

mehr erfahren