10. Dezember 2019 — 17:00 bis 19:00 Uhr

FoSS-Vortragsveranstaltung

 

FoSS-Veranstaltungsreihe Migration, Gender und soziale Praxis

AnKER und Ankunfts-Zentren sind Teil einer neuen Strategie des „integrierten Flüchtlingsmanagements“, welches Verfahrensabläufe beschleunigen und die Zusammenarbeit von Behörden verbessern sollen. Dabei können die Menschenrechte unter Druck geraten, wenn soziale Isolation in den Zentren, fehlende Zugänge zu Bildung und Arbeitsmarkt, Unterausstattung mit Sozialberatung und anwaltlicher Vertretung sowie fehlende Identifizierung von Traumata und anderen Erkrankungen Folgeerscheinungen der Aufnahmesysteme darstellen. Der Vortrag beleuchtet politische Intentionen, Strukturen und Effekte der AnKER-Zentren - insbesondere in Bayern - und diskutiert die menschenrechtlichen Konfliktfelder.

 

 

 

Veranstalter :
Forschungsverbund für Sozialrecht und Sozialpolitik (FoSS), nathalie.rothe(at)pg.hs-fulda.de
Veranstaltungsort :
Universität Kassel, Zentrum für Umweltbewusstes Bauen
Gottschalkstraße 28a
34127 Kassel
Art der Veranstaltung:
Vortrag