07.12.2021 — 18:00 bis 19:30Uhr

Kurzarbeit in der Corona-Pandemie: Zwischen Krisenbewältigung und Transformation der Arbeitswelt


Referent: Lukas Heller, M.A. (Universität Kassel)
Moderation: Prof. Dr. Hans-Joachim Reinhard (Hochschule Fulda)

Während der Covid-19-Pandemie wurde das Instrument der Kurzarbeit in bisher ungekannten Dimensionen genutzt. Dabei steht das seit über 100 Jahren im Repertoire deutscher Arbeitsmarktpolitik existierende Instrument sowohl krisenspezifisch als auch strukturell vor neuen Herausforderungen: Einerseits betrifft die Krise in großem Maße auch Branchen, die bisher kaum Erfahrungen mit dem Instrument hatten. Andererseits geht die Krise mit der ökologischen und digitalen Transformation von Arbeit einher. Daraus ergibt sich die Frage, in welchem Maße es gelungen ist, die Kurzarbeit an diese neuen Herausforderungen anzupassen.

Die Veranstaltung findet online mit dem Videokonferenzsystem "zoom" statt. Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte per Mail unter nathalie.rothe(at)pg.hs-fulda.de an - Sie erhalten dann im Vorfeld der Veranstaltung den entsprechenden Zugangslink.

Veranstalter:
Forschungsverbund für Sozialrecht und Sozialpolitik (FoSS), nathalie.rothe(at)pg.hs-fulda.de
Veranstaltungsort:
online

Art der Veranstaltung:
Vortrag