23.09.2020 — 10:00 bis 16:30Uhr

Promotionsworkshop zum Thema „Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf den Sozialstaat“

 

Die aktuelle Covid-19-Pandemie wirft viele sozialpolitische und -rechtliche Fragen auf – so viele, dass der Forschungsverbund Sozialrecht und Sozialpolitik (FoSS) der Hochschule Fulda und der Universität Kassel den akademischen Nachwuchs dazu anregen möchte, Dissertationsprojekte in diesem Themenfeld anzugehen. Es liegt viel Forschung vor uns!

Dich interessiert dieses Forschungsfeld und Du möchtest promovieren? Hast Du vielleicht sogar schon eine erste Idee für ein Thema und willst ein Exposé schreiben? Oder Du möchtest dich von erfahrenen Wissenschaftler*innen thematisch inspirieren lassen? Dann bist Du beim FoSS-Promotionsworkshop zum Thema „Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf den Sozialstaat“ genau richtig!

Angeboten werden zwei digitale Workshops:

In der Diskussionsrunde des ersten Workshops (10:00-12:00 Uhr) wird Dir die Möglichkeit geboten, sich mit professoralen Mitgliedern des FoSS über mögliche Forschungsfragen und Dissertationsvorhaben zu den sozialpolitischen und -rechtlichen Folgen der Covid-19-Pandemie auszutauschen.

Der zweite Workshop (13:30-16:30 Uhr) gibt eine Übersicht über die Textsorte Exposé und wie diese in Bewerbungsverfahren „funktioniert“. Die Teilnehmenden erhalten die Gelegenheit dieses Wissen „an Ort und Stelle“ in Grundzügen umzusetzen. Geleitet wird dieser Workshop vom schreibzentrum.berlin.

Du kannst dich entweder für einen oder für beide Workshops anmelden. Die Anzahl der Plätze beim Schreibworkshop ist allerdings begrenzt.

Die Teilnahme an beiden digitalen Workshops ist kostenlos.

 

Veranstalter :
Forschungsverbund für Sozialrecht und Sozialpolitik (FoSS), nathalie.rothe(at)pg.hs-fulda.de
Veranstaltungsort :
Die Workshops finden digital statt.



Anmeldung:

bei: Nathalie Rothe
Email: nathalie.rothe@pg.hs-fulda.de

Anmeldeschluß: 22. September 2020