Personalrat

Der Personalrat wird durch die Wahl der Beschäftigten legitimiert, deren Anliegen und Interessen auf kollektiver Ebene gegenüber der Hochschulleitung wahrzunehmen. Grundlage für die Tätigkeit des Personalrates als gesetzliche Interessenvertretung ist das Hessische Personalvertretungsgesetz (HVPG).

Der Personalrat ist an den Entscheidungen der Dienststelle in personellen, sozialen, organisatorischen und einer Reihe anderer Angelegenheiten beteiligt. Er hat Informations-, Beratungs- und Anhörungsrechte gegenüber der Hochschulleitung, beispielsweise bei der Ausschreibung von Stellen. Des Weiteren hat der Personalrat Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte, beispielsweise bei Einstellungen, Eingruppierungen oder bei Stufenzuordnungen (siehe § 69 ff HPVG).

Der Personalrat besteht in der aktuellen Wahlperiode aus 9 Mitgliedern. Diese sind bis zum Jahr 2020 für diese Aufgabe gewählt.

Der Personalrat setzt sich zusammen aus:

  • 4 Vertreter/Vertreterinnen der Arbeitnehmergruppe 
  • 1 Vertreter/Vertreterin der Beamtinnen und Beamten 
  • 4 Vertreter/Vertreterinnen der wissenschaftlichen Mitglieder

Der Personalrat führt wöchentlich eine Sitzung durch, in der Personalmaßnahmen behandelt werden und weitere Themen disktutiert werden. Einmal pro Monat führt der Personalrat ein Gespräch mit der Hochschulleitung, in dem aktuelle Themen erörtert werden.

Die Beratung und Begleitung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gehört ebenfalls zu den Aufgaben des Personalrats. Die folgende Grafik verdeutlich den möglichen Ablauf und die möglichen weiterführenden Maßnahmen einer Beratung.

Dabei liegt es immer in der Hand der Mitarbeiterin oder des Mitarbeiters welche Schritte unternommen werden. Wann die Fragestellung weiter verfolgt werden soll oder ob es nur bei einem Erstgespräch bleibt.

Personalratsvorsitzende

Monika Wieczorek

Monika Wieczorek

Gebäude 42, Raum 203
Monika Wieczorek +49 661 9640-1803
Bürozeiten
Mo - Fr im Rahmen der Gleitzeit

Sekretariat

Manuela Till

Manuela Till

Sekretariat des Personalrats

Gebäude 34, Raum 308
Manuela Till +49 661 9640-106
Sprechzeiten
nach Vereinbarung