Anerkennungen

Wenn Sie bereits an einer anderen Hochschule studiert haben oder wenn Sie zu einem anderen Studiengang wechseln, können Ihnen einmal erbrachte Leistungen anerkannt werden. Abhängig von der konkreten Situation gelten dabei unterschiedliche Regeln und es sind unterschiedliche Verfahren zu durchlaufen. 

Wechsel von einer anderen Hochschule

Wenn Sie von einer anderen Hochschule kommen, muss im Einzelfall geklärt werden, welche Ihrer Leistungen, die Sie mitbringen, mit den zu erbringenden Leistungen in dem Studiengang übereinstimmen, für den Sie sich an unserer Hochschule eingeschrieben haben.

Hierzu erhalten Sie im Sekretariat (46.329) des Fachbereichs AI ein Formular zur Anerkennung. Sie klären mit den jeweils zuständigen Professoren die Anerkennung der jeweiligen Module, für die Sie Leistungen mitbringen. Wenn alle Anerkennungen eingetragen sind, geben Sie dieses Formular wieder im Sekretariat des Fachbereichs ab. Von hier werden alle weiteren Schritte veranlasst.

Studiendekan

Hans-Helmut Paul

Prof. Dr.

Hans-Helmut Paul

Studiendekan des Fachbereichs Angewandte Informatik

Gebäude 51, Raum 112
Prof. Dr. Hans-Helmut Paul +49 661 9640-380
Sprechzeiten
Anmeldung und Terminabsprache per E-Mail

Wechsel des Studiengangs

Falls Sie zu einem anderen Studiengang des Fachbereichs wechseln möchten, können Ihnen für identische und inhaltlich äquivalente Module bereits erbrachte Leistungen anerkannt werden. Welche Module dies sind, ist in den jeweiligen Äquivalenzregeln festgelegt. Ein Antrag zum Wechsel des Studiengangs muss im Students Service Center (SSC) gestellt werden. Bei Vorlegen dieses Antrags entscheiden Sie, welche Ihrer bereits bestandenen Module Sie im neuen Studiengang anerkannt haben möchten.

Äquivalenzregeln bei Studiengangwechsel

Studiengangwechsel zwischen 
Angewandte Informatik B.Sc. (PO 2016) und Digitale Medien B.Sc. (PO 2014)

Äquivalenzregeln Wechsel AI <--> DM
Studiengangwechsel zwischen 
Angewandte Informatik B.Sc. (PO 2016) und  Wirtschaftsinformatik B.Sc (PO 2014)
Äquivalenzregeln Wechsel AI <--> WIN
Studiengangwechsel zwischen
Digitale Medien B.Sc. (PO 2014) und Wirtschaftsinformatik B.Sc (PO 2014)
Äquivalenzregeln Wechsel DM <--> WIN

Wechsel zu einer neuen Prüfungsordnung

Die Prüfungsordnungen der Studiengänge der Hochschule unterliegen regelmäßigen Aktualisierungen, zum Beispiel wenn ein Studiengang re-akkreditiert wurde. Dabei können sich Prüfungsformen und –anforderungen ändern, es können neue Module im Studiengang aufgenommen werden und alte Module entfallen.

In solchen Fällen sehen die Übergangsbestimmungen vor, dass Studierende ihr Studium in der Prüfungsordnung beenden können, für die sie sich eingeschrieben haben. Hierfür sind aber Fristen einzuhalten. Wenn das Studium nicht innerhalb dieser Fristen beendet wird, erfolgt von Amts wegen eine Überführung in die neuere Prüfungsordnung.

In der Regel ist es möglich, auf eigenen Wunsch auch schon vorzeitig in eine neue Prüfungsordnung zu wechseln. Hierbei ist jedoch im Einzelfall zu beachten, dass neue Module oft erst dann angeboten werden, wenn dies laut Regelstudienplan für die neu eingeschriebenen Studierenden vorgesehen ist. Dies kann unter Umständen den Abschluss Ihres Studiums verzögern.

Bei einem Wechsel zur neueren Prüfungsordnung wird der Status aller identischen Module automatisch übertragen. Für bereits absolvierte wegfallende oder veränderte Module der alten Prüfungsordnung, die für äquivalente Module der neuen Prüfungsordnung anerkannt werden, können Sie bei Vorlegen des Antrags auf Wechsel der Prüfungsordnung entscheiden, welche Sie davon anerkannt haben möchten.

Äquivalenzregeln und Formulare zum Prüfungsordnungswechsel

B.Sc. Angewandte Informatik
Wechsel von der
Prüfungsordnung 2016 in die Prüfungsordnung 2017

Aushang zur PO-Umstellung

Äquivalenzregeln Bachelor AI

Antragsformular zum PO-Wechsel

M.Sc. Angewandte Informatik
Wechsel von der
Prüfungsordnung 2016 in die Prüfungsordnung 2017

Aushang zur PO-Umstellung

Äquivalenzregeln Master AI

Antragsformular zum PO-Wechsel

M.Sc. Angewandte Informatik
Wechsel von der
Prüfungsordnung 2011 in die Prüfungsordnung 2013
Äquivalenzregeln Master AI