Das MediaLab des Fachbereichs Informatik wurde eingerichtet, um es den Studenten zu ermöglichen, mit Hilfe von modernen Hilfsmitteln Experimente im Bereich der visuellen Darstellung oder der Mensch-Computer-Interaktion durchzuführen oder Neuerungen in diesen Bereichen zu erforschen.

Das MediaLab gliedert sich in die Einheiten MediaLab UsabilityLab, MediaLab Studio, MediaLab Sandbox sowie MediaLab Pool. Deren Räumlichkeiten situationsabhängig genutzt werden können.

MediaLab UsabilityLab

Blick aus dem UsabilityLab auf den sicht- und kameraüberwachten Interaktionsbereich

Raum 46 (E) - 333

Das UsabilityLab wird in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum für Mensch-Computer-Interaktion (KMCI) betrieben.

Für Lehre und Forschung steht mit dem UsabilityLab ein modernes, geräumiges und flexibles Usability/UX Labor zur Verfügung, das auch für Fragestellungen aus der industriellen Praxis offen ist. Dort lassen sich nutzerzentrierte Beobachtungsstudien für unterschiedlichste Szenarien durchführen: Vom traditionellen Desktop-Arbeitsplatz über mobile Geräte bis hin zu interaktiven Installationen wie Gesten-Interaktionen vor Projektionsflächen oder Smart Home-Szenarien. Ebenso kann es für Untersuchungen aus den Bereichen Konsumforschung und Kundenverhalten oder soziale Interaktion genutzt werden.

Für die Auswertungen kommt eine umfangreiche Software für qualitative und quantitative Analysen zum Einsatz. Zur Unterstützung der Datenerhebung ist das Labor mit einer hochwertigen Aufnahmetechnik für synchrone Aufzeichnungen verschiedener Datenströme ausgestattet. So lassen sich Audio und Video u. a. über hochauflösende, fernsteuerbare Kameras aufnehmen. Ergänzt wird dies durch die Verwendung von professionellen Eye-TrackingLösungen (Blickverfolgung und -analyse).
Die Versuche können in einem separaten Beobachtungsraum über einen großen Einwegspiegel live beobachtet oder über die Kameras in weitere Räume des Media-Labors, z.B. in den angebundenen Media-Pool mit seinen 20 Arbeitsplätzen übertragen und dort analysiert werden.

MediaLab Studio

Fernsehstudio des MediaLabs für den Lehrbetrieb und zur Aufzeichnung von Lehrinhalten

Räume 46 (E) - 335, 336, 337, 338

Fernsehstudio

Das Fernsehstudio teilt sich in einen Regiebereich und einen Aufnahmebereich. Die verwendete Technik ermöglicht die Produktion von Videoinhalten auf professionellem Niveau.

Fotostudio

Das Fotostudio ist räumlich großzügig angelegt und ermöglich mit der professionellen Beleuchtungsanlage und dem breit angelegten, variablen Hintergrundbereich hochqualitative Studio- und Trickaufnahmen.

Tonstudio

Im Tonstudio können Sprechaufnahmen zur Kommentierung und Hinterlegung von Videos produziert werden. Die Sprecherkabine und Regieraum grenzen räumlich aneinander, sind aber akustisch voneinander entkoppelt, sodass arbeitsteilig ohne Störungen produziert werden kann. Gleichzeitig ist das Tonstudio auch für die Musikproduktion geeignet. Insbesondere die computergestützte Produktion und Nachbearbeitung von digitalem Audio kann mit der neuen Technik umgesetzt werden. 

MediaLab Sandbox

Besucher testen Projekte von Studierenden des Fachbereichs Angewandte Informatik

Raum 46 (E) - 334

In der sogenannten Sandbox, die einem Sandkasten gleich als Experimentierumgebung genutzt werden kann, können unterschiedliche Interaktionsaufbauten getestet werden.
Hierfür stehen unter anderen eine stereofähige und hochaufgelöste Highwall ebenso zur Verfügung wie eine monitorbasierte Curvedwall mit einer Auflösung von 10 Megapixel. Durch die Kombination mit dem benachbarten UsabilityLab ergibt sich so eine optimale Arbeitsumgebung zur Entwicklung kreativer und zukunftsweisender Anwendungen. 

MediaLab Pool

MediaLab Pool als moderner Lehrraum mit aktuellster PC- und Präsentationstechnik

Raum 46 (E) - 332

Mit dem MediaLab Pool steht für die Lehre im Medienbereich ein hochmoderner Lehrraum mit aktuellster PC- und Präsentationstechnik zur Verfügung.

Laborteam

Wissenschaftliche Leitung

Birgit Bomsdorf

Prof. Dr.

Birgit Bomsdorf

Dekanin des Fachbereichs Angewandte Informatik

Medieninformatik, Mensch-Computer-Interaktion

Gebäude 46, Raum 328
Prof. Dr. Birgit Bomsdorf +49 661 9640-327
Sprechzeiten
Mi 09:00 – 10:00 Uhr Nach Vereinbarung auch zu anderen Zeiten möglich

Wissenschaftliche Leitung

Paul Grimm

Prof. Dr.

Paul Grimm

Computergraphik

Gebäude 46, Raum 324
Prof. Dr. Paul Grimm +49 661 9640-320
Sprechzeiten
Mi 09:50 – 11:20 Uhr

Wissenschaftliche Leitung

Yvonne Jung

Prof. Dr.

Yvonne Jung

Medieninformatik und Computergraphik

Gebäude 46, Raum 324
Prof. Dr. Yvonne Jung +49 661 9640-3349
Sprechzeiten
Mo 15:45 – 16:45 Uhr

Wissenschaftliche Leitung

Jan-Torsten Milde

Prof. Dr.

Jan-Torsten Milde

Medieninformatik und Webtechnologien

Gebäude 43, Raum 009
Prof. Dr. Jan-Torsten Milde +49 661 9640-332
Sprechzeiten
Di 15:30 – 16:30 Uhr