Diätetik (dual)

jetzt BEWERBEN

Ansprechpartner/in

Christina Gast

Christina Gast

Gebäude 40, Raum 103
Christina Gast +49 661 9640-3880
Sprechzeiten
nach Vereinbarung per Mail

Gibt es eigentlich eine Diabetesdiät? Welche Lebensmittel sind bei einer Milchzuckerunverträglichkeit überhaupt noch geeignet? Wie sollte sich ein Krebspatient ernähren? Welche fettarmen oder nährstoffschonenden Garmethoden gibt es? Wie kann eine Mangelernährung im Alter verhindert werden?

Interessieren Sie sich für diese ernährungsmedizinischen Fragestellungen? Könnten Sie sich vorstellen in der klinischen Diättherapie und Ernährungsberatung zu arbeiten?

Dann ist der neue duale Bachelorstudiengang Diätetik genau das Richtige für Sie!

Dieser verknüpft die Diätassistenten-Ausbildung mit einem wissenschaftlich ausgerichteten Studium und qualifiziert für eine selbständige und eigenverantwortliche Tätigkeit in der klinischen Diättherapie und Ernährungsberatung.

Studieninhalte und -ablauf

Das Studienprogramm wird in Kooperation mit Berufsfachschulen für Diätassistenz (Diätschulen) durchgeführt und dauert neun Semester. An den Diätschulen absolvieren Sie in den ersten sechs Semestern parallel zum Studium die Ausbildung zur/m Diätassistentin/en. Die Präsenzzeit an der Hochschule während der Ausbildung findet freitagnachmittags statt und es werden unterstützende Online-Lernformen eingesetzt.

Anschließend werden in drei Semestern Präsenzstudium an der Hochschule Fulda Module aus den Bereichen Diätetik und Ernährungswissenschaft, Diätberatung, Gesundheitsversorgung, Sozial-, Kultur- und Wirtschaftswissenschaften studiert.

Berufliche Perspektiven

Durch den demografischen Wandel und die Zunahme an Zivilisationskrankheiten wie Diabetes, Adipositas oder Allergien steigt der Bedarf an diätetischer Kompetenz in den nächsten Jahrzehnten stark an.

Absolventinnen und Absolventen des dualen Bachelorstudiengangs Diätetik sind die Experten für klinische Diättherapie und Ernährungsberatung.

Sie arbeiten interdisziplinär an der Schnittstelle zur Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse der Diätetik in die Praxis. Sie entwickeln Strategien und Konzepte für diätetische Fragestellungen. Die individuelle Beratung der Patientinnen und Patienten steht dabei im Vordergrund.

Berufsfelder finden sich im Gesundheitswesen, besonders in Kliniken und Krankenhäusern, Reha-Einrichtungen, Pflegeheimen, Krankenkassen sowie Forschungseinrichtungen und bei Herstellern diätetischer Lebensmittel.

Auch ein Masterstudium im In- oder Ausland ist anschließend möglich.

Kooperierende Diätschulen

Unsere Kooperationspartner

KooperationsdiätschuleStandortKontakt
Diätschule am Klinikum Bad Hersfeld
mehr Informationen
Bad HersfeldIrmtraud Weidenbach
Berufsfachschule für Diätassistenz Universitätsklinikum Gießen und Marburg
mehr Informationen
GießenAnja Constien
Schule für Diätassistenz
Universitätsklinikum Gießen und Marburg
mehr Informationen
MarburgJulia Hilberer
Staatlich anerkannte Schule für Diätassistenten, Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
mehr Informationen
MainzAnnemarie Prinz
Staatliches Berufliches Schulzentrum für Gesundheitsfachberufe Würzburg (BSzG)
Staatliche Berufsfachschule für Diätassistenten am Universitätsklinikum
mehr Informationen
WürzburgMonika Wild

Bewerbungs- und Zulassungsprozess

Studienstartjährlich zum Wintersemester
ZulassungsvoraussetzungenHochschulzugangsberechtigung (Abi-/Fachabizeugnis oder vergleichbar) und Ausbildungsvertrag sowie Studienvertrag mit einem der fünf Kooperationspartner
Internationale BewerberDeutsche Sprachkenntnisse DSH 2 am Tag der Immatrikulation Zum Zeitpunkt der Bewerbung ist ein niedrigeres Niveau ausreichend.

1. Schritt: Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur/m Diätassistentin/en an einer unserer fünf Kooperationsdiätschulen (Bewerbung ist meist ganzjährig möglich)

Zum Wintersemester 2017/18 bieten vier von fünf Kooperationsdiätschulen duale Ausbildungsplätze an: Bad Hersfeld, Gießen, Mainz und Würzburg. Die Diätschule in Marburg nimmt erst ab dem Wintersemester 2018/19 wieder Auszubildende auf.
Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsverfahren, -zeiträume und -fristen der einzelnen Kooperationsdiätschulen hinsichtlich der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz voneinander abweichen können und losgelöst vom Bewerbungsprozess an der Hochschule Fulda sind.

2. Schritt: Online-Bewerbung an der Hochschule Fulda ab 1. Mai

Über die Vergabe der Studienverträge entscheidet die Hochschule in enger Abstimmung mit den Kooperationsdiätschulen in festgelegten Abständen während des Bewerbungsprozesses.

Sobald alle Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind, erhalten Sie eine Zulassung und haben die Möglichkeit einen Antrag auf Annahme des Studienplatzes (Immatrikulation) zu stellen. Bitte beachten Sie hierzu die Fristen, die in den jeweiligen Schreiben hinterlegt sind. Unbesetzte Studienplätze werden durch Nachrückverfahren vergeben.

Termine

Nov 09
MINTmachClub: 7. Science Slam in Kooperation mit dem Kulturzentrum Kreuz e.V.

Der MINTmachClub Fulda und das Kulturzentrum Kreuz e.V. präsentieren den nächsten Science Slam im KUZ Kreuz

zum Termin
Nov 10
Study Information Day at Campus Witzenhausen

Information session on the Master programmes

zum Termin
Nov 17
7. Junges Forum Public Health Nutrition

Das studentische Forschungsprojekt ProPHN des Masterstudiengangs Public Health Nutrition lädt zur Fachtagung ein.

zum Termin
Dez 12
Professionelles Messetraining

Workshop zu Messetraining als Grundlage für aktives, initiatives und professionelles Auftreten und Verhalten des Teams.

zum Termin