Um was geht es?

Haben Sie schon darüber nachgedacht, Verantwortung im Management von Einrichtungen der pflegerischen Versorgung zu übernehmen? 

Im Bachelorstudiengang "Pflegemanagement" entwickeln Sie Kompetenzen, mit denen Sie Kernaufgaben in der Steuerung, Entwicklung und Gestaltung von Versorgungsstrukturen übernehmen können. Sie leiten in der Pflege adäquat, wenn sie die Bedarfe und Ressourcen von Pflegebedürftigen und von Beschäftigten sowie die Ziele des Unternehmens systematisch erheben und bewerten können. Maßgeblich hierfür ist Ihre bereits vorhandene Pflegeexpertise.

Für wen ist das was?

  • Sie haben eine Hochschulzulassungsberechtigung,
  • Sie haben eine Ausbildung in einem Pflegeberuf abgeschlossen,
  • Sie möchten sich weiterbilden, Leitungsfunktionen übernehmen und Ihre Erfahrungen einbringen, um die pflegerische Versorgung zu verbessern.

Welche Berufschancen bieten sich nach dem Studium?

Sie qualifizieren sich für die eigenverantwortliche Übernahme von strategischen und operativen Führungs-, und Managementaufgaben in der Pflege, aber auch für Tätigkeiten in Wissenschaft und Forschung. Konkret heißt das, dass Ihr Tätigkeitsfeld u.a. in folgenden Bereichen sein kann:

  • Leitende Tätigkeiten in stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen,
  • Beratung von pflegebedürftigen Personen, Angehörigen, Pflegeeinrichtungen, Unternehmen des Gesundheitswesens oder in Pflegestützpunkten,
  • Gutachtertätigkeiten beim Medizinischen Dienst der Krankenkassen,
  • Pflegewissenschaftliche Forschung in Institutionen,
  • Qualitätsmanagement/Controlling in Einrichtungen der Pflege- und Gesundheitsversorgung Tätigkeit bei Kranken- und Pflegeversicherungen, z.B. in den Bereichen Vertragsverhandlungen, Disease-Management, Care-Management und Case-Management,
  • Koordinierende Tätigkeiten/Netzwerkarbeit in der Gesundheitsversorgung,
  • Tätigkeiten in Institutionen für Fort- und Weiterbildung,
  • Projektarbeit und -management z.B. in der Unternehmensentwicklung von Kliniken, in der Arbeit mit Angehörigen, in der Versorgungsforschung sowie in Forschung und Lehre.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Sie sind nur an drei Tagen in der Woche (Montag bis Mittwoch) an der Hochschule und können in Vollzeit (Regelstudienzeit: sechs Semester) oder berufsbegleitend (Regelstudienzeit: neun Semester) studieren.

 

Die Inhalte des Studiums gliedern sich in 4 Säulen.

1. Pflegewissenschaft
2. Wissenschaftliches Arbeiten und Forschen
3. Managementkompetenzen
4. Sozialwissenschaftliche Grundlagen

Mit dem Studium erwerben Sie den akademischen Grad "Bachelor of Science" (B.Sc.)

Schon im Studium werden Sie eng dabei begleitet, Ihr erworbenes theoretisches und methodisches Wissen in studentischen Projekten und pflegewissenschaftlichen Forschungsprojekten, die mit Drittmitteln (z.B. des Bundesministerium für Bildung und Forschung) gefördert sind, weiter zu entwickeln. Durch den Erwerb fundierter Kenntnisse in der Gesundheitsförderung sowie im Qualitäts- und Care-Management runden Sie Ihr Kompetenzprofil ab, um nach Ihrem Studium komplexe Führungs- und Sonderaufgaben in der stationären und ambulanten Pflege eigenverantwortlich zu übernehmen und professionell zu steuern.

Stimmen von Absolventen und Absolventinnen des Studiengangs Pflegemanagement

Auf einen Blick

  • Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Art des Studiums: Präsenzstudium (Montag bis Mittwoch)
  • Zulassungsvoraussetzung: Hochschulzugangs-
    berechtigung, abgeschlossene Ausbildung in einem Pflegeberuf
  • Zulassungsbeschränkung:
    Keine Beschränkung
  • Regelstudienzeit: 6 Semester als Vollzeitstudium, 9 Semester als berufsbegleitendes Studium
  • Praxisphase: Praxisphase im 5. Semester (200 Stunden)
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Bewerbungsschluss: Für das Wintersemester 2017/2018 kann man sich noch bis zum 30.09.2017 bewerben. Nach dem 30.09.2017 sind bis zum Semesterbeginn am 16.10.2017 Bewerbungen nur noch mit telefonischer Rücksprache und "live" möglich, in den Studiengängen, die noch freie Plätze zur Verfügung haben.
  • Studiengangsleitung: Prof. Dr. Helma Bleses

Termine