Ruhe- und Bewegungsraum im SLZ

Seit dem Sommersemester 2015 steht den Studierenden der Hochschule Fulda in Raum C1 006 im Selbstlernzentrum ein Ruheraum zur Verfügung.

Unter dem Motto "von Studierenden für Studierende", entwickelte sich 2011 aus einer studentischen Initiative, eng begleitet und koordiniert von der GesundheitsFördernden Hochschule Fulda (GFH) die Idee, einen Ort mit Rückzugs- und Entspannungsmöglichkeit für Studierende an der Hochschule Fulda zu initiieren. Hintergrund stellten die Erkenntnisse aus einer Reihe von Studien dar, die zeigen, dass sich über 50% der Studierenden an deutschen Hochschulen durch das Studium gestresst fühlen.

2011/12 wurde innerhalb eines Studienprojekts der GFH und unter Einbindung des AStA ein Gesundheitszirkel mit Studierenden aller Fachbereiche durchgeführt. Hier stellte sich heraus, dass Rückzugs- und Entspannungsmöglichkeiten für Studierende an der Hochschule fehlen.

2013/14 wurden in einem Fokusgruppengespräch mit Studierenden der Hochschule Fulda die Anforderungen, die Studierende an einen Ruheraum stellen, identifiziert. Auf dieser Grundlage konnte 2014 in einem weiteren Projekt von Studierenden das Konzept eines Ruheraums für die Hochschule Fulda entwickelt werden. Diesem Konzept entsprechend wurde 2015, über QSL-Mittel (Mittel zur Qualitätssicherung von Studium und Lehre) finanziert, ein Ruheraum an der Hochschule Fulda ausgestaltet und eingerichtet. Der Ruheraum wird von den Studierenden gut genutzt und sehr geschätzt, wie entsprechende Evaluationen zeigen konnten.

Der Ruheraum der Hochschule Fulda bietet zurzeit

  • 8 Liegen und
  • 4 Hängemattensitze

die mit mobilen Trennwänden individuell voneinander abgeschirmt sind.

Der Ruheraum bietet im Studienalltag einen geeigneten Rückzugs- und Entspannungsort an der Hochschule und so auch eine Möglichkeit der Stressreduktion über das sogenannte Power-Napping, einen 10- bis 30-minütigen Kurzschlaf. Power-Napping, auch als kurze Ruhepausen oder „Kraftnickerchen“ bezeichnet, kann durch die erzielte Entspannung und mögliche Steigerung der Gedächtnisleistung substanziell zur Stressreduktion beitragen, was über zahlreiche Studien nachgewiesen werden konnte. So zeigt ein „kurzes Nickerchen“ eine bessere erholende Wirkung als beispielsweise eine Tasse Kaffee.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
9:15 – 16:00 Uhr
Samstag
9:15 – 17:00 Uhr

Wo?
Raum C1 006 im SLZ
(Selbstlernzentrum)

Bitte beachten

Nutzungsregeln.pdf

Wie geht Power-Napping?

Hier finden Sie eine kurze Anleitung mit den wichtigsten Hintergrundinformationen.

Anleitung.pdf

Kritik, Anregung oder Lob?

Wir freuen uns über jede Art von Feedback!

Feedback geben