jetzt BEWERBEN

Kontakt

General Management MBA

Gebäude 30, Raum 132
General Management MBA+49 (0)661/9640-2809
Sprechzeiten
Mo : 12:00 - 17:00 Uhr Di - Do: 9:00 - 14:00 Uhr

MBA Studiengang General Management

Wir, die Studiengangsleitung des weiterbildenden Masterstudiengangs General Management (MBA), begrüßen Sie ganz herzlich auf der Homepage des Studiengangs. Auf den folgenden Seiten finden Sie vielfältige Informationen zum Studiengang und den dazugehörigen Zertifikats-Studienprogrammen.

Wir freuen uns über Anregungen, Ideen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit, die wir in die fortlaufende Weiterentwicklung unseres Studiengangs integrieren können.

Für fachliche Anregungen und  Rückfragen kontaktieren Sie uns bitte - wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Studiengangsleitung

Prof. Dr.

Angelika Sawczyn-Müller

Allgemeine BWL, insbesondere Investitionscontrolling

Gebäude 30 , Raum 203
Prof. Dr.Angelika Sawczyn-Müller+49 661 9640-2559
Sprechzeiten
---------- Termine nach Vereinbarung ---------- Für Fachbereichsangehörige: Sprechzeiten und Informationen zu Abschlussarbeiten, Gutachten etc. siehe mein schwarzes Brett im eFBW unter: https://elearning.hs-fulda.de/w/course/view.php?id=1507

Studiengangsleitung

Prof. Dr.

Joanna Ozga

Studiendekanin

Allgemeine BWL, insbesondere internationale Unternehmensführung

Gebäude 30 , Raum 201
Prof. Dr.Joanna Ozga+49 661 9640-2558
Sprechzeiten
Siehe eFBW

Im Rahmen des Studiums werden Studierenden vertiefte betriebswirtschaftliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Schlüsselqualifikationen in den Bereichen Personalmanagement, Unternehmensführung und Rechnungswesen vermittelt. Im Mittelpunkt des Studiums stehen neben der Wissensvermittlung Praxisrelevanz und Anwendungsorientierung. Absolventen werden hierdurch befähigt, branchenübergreifend verantwortungsvolle Führungsaufgaben im Bereich großer und mittelständischer Unternehmen sowie in Expertenpositionen in der Unternehmensberatung zu übernehmen.

Übersicht

Wir freuen uns, dass Sie sich für den weiterbildenden Masterstudiengang General Management interessieren.

Hier finden Sie einen Überblick zu unserem neuen Studiengang.

Name des Studiengangs und Abschlussbezeichnung

Weiterbildender (berufsbegleitender) Masterstudiengang  General Management
Master of Business Administration (MBA)

Zielgruppe

•    Führungskräfte und Führungsnachwuchskräfte aus nicht-betriebswirtschaftlichen Bereich mit mind. zweijähriger Berufserfahrung
•    Führungskräfte und Führungsnachwuchskräfte aus dem betriebswirtschaftlichen Bereich mit ausbaufähigen Kenntnissen in den Bereichen Personalmanagement, Rechnungswesen und Unternehmensführung mit mind. zweijähriger Berufserfahrung

Studienziel

Der Studiengang hat zum Ziel, Inhalte, Konzepte, Methoden und Instrumente der Führung für vorwiegend große und mittelständisch geprägte Unternehmen zu vermitteln. Hierdurch wird den  Studierenden das Rüstzeug für die Bewältigung entsprechender, auch neuartiger und unerwarteter Führungs- und Managementaufgaben mit auf den Weg gegeben.

Studienbeginn

Wintersemester (Beginn: letzte Septemberwoche)

Studiendauer/ECTS

4 Semester + Mastermodul im 5. Semester /90 ECTS

Studienformat

Blended-Learning Format:
ca. 85% Online-Studium
ca. 15% Präsenzveranstaltungen (Freitag/Samstag)

Studiengebühr

Studiengebühren pro Semester (1.-4. Semester): 3.950 €
Modul Masterthesis und Kolloquium (5. Semester): 2.150 €

Informationen zu verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie im FAQ-Bereich. Sprechen Sie uns gerne hinsichtlich Vergünstigungen und Ratenzahlung an.

Andere Gebühren

Semesterbeitrag (Fernstudium)

Lehrmethoden

Lehrmethoden in den Präsenzveranstaltungen:
    •  Seminaristischer Unterricht
    •  Fallstudienbearbeitung
    •  Präsentationen
    •  ggf. Rollenspiele

Lehrmethoden während der Online-Phase:
•    Bereitstellung von Grundlagenliteratur mit Leitfragen, Lernzielen und ggf. Reflexionsfragen,
•    Webinare und Lernvideos,
•    Online-Übungsaufgaben und Fallstudien,
•    Forendiskussionen sowie Selbststudium, allein oder in forumsgestützten Kleingruppen
•    Multiple Choice Fragen zum Abschluss der jeweiligen Themenbereiche

Unterrichtssprache

Deutsch mit englischsprachigem Anteil (bezieht sich vorwiegend auf Literatur oder Fallstudien)

Dozenten

Professor*innen des Fachbereichs Wirtschaft der Hochschule Fulda, Praxisreferent*innen in Führungspositionen und langjähriger Berufserfahrung

Akkreditierung

Akkreditierung durch AQAS e.V.

Besonderheiten

Jedes Modul des MBA-Studiengangs bildet eine abgeschlossene inhaltliche Einheit. Aufgrund der modularen Struktur besteht auch die Möglichkeit einer kürzeren, bedarfsgerechten Weiterbildung im Rahmen eines Zertifikats-Studienprogramms oder eines Weiterbildungszertifikats für das Modul Ihrer Wahl.


Die Zertifikats-Studienprogramme umfassen die Themenbereiche:
•    Personalmanagement  (15 ECTS, 3 Module)
•    Rechnungswesen (15 ECTS, 3 Module)
•    Unternehmensführung (30 ECTS, 6 Module)


Weitere Informationen zu den Zertifikatsstudienprogrammen finden Sie, wenn Sie direkt auf ein Zertifikats-Studienprogramm klicken.
Die Zertifikats-Studienprogramme sind entgeltpflichtig. Die aktuellen Entgelte entnehmen Sie bitte der Entgeltordnung.
Falls Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden in den weiterbildenden Masterstudiengang General Management (MBA) einzusteigen, besteht die Möglichkeit die bislang erfolgreich bestandenen Module anzurechnen. Vorausgesetzt wird eine erfolgreiche Bewerbung auf einen Studienplatz.

Ihr Profil als interessierte Mitarbeiter*in

  • Sie streben als Führungsnachwuchskraft nach einer leitenden Funktion in mittelständischen Unternehmen.
  • Sie sind bereits in leitender Funktion tätig und möchten Ihr betriebswirtschaftliches Wissen und Ihre Kompetenzen im Bereich Personalmanagement, Rechnungswesen und/oder Unternehmensführung ausbauen.
  • Sie interessieren sich für den Erwerb eines Master of Business Administration (MBA).
  • Sie suchen nach einer flexiblen berufsbegleitenden Weiterbildung, die Ihnen die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Weiterbildung ermöglicht.

Ihr Profil als interessiertes Unternehmen

  • Sie suchen als Geschäftsführer / Personalleiter nach attraktiven Weiterbildungsangeboten, um High Potentials im Bereich der Führungsnachwuchskräfte langfristig an sich binden?
  • Sie möchten Ihre Mitarbeiter*innen gezielt auf Führungspositionen mit betriebswirtschaftlicher Verantwortung bestmöglich vorbereiten.
  • Sie möchten die Arbeitgeberattraktivität Ihres Unternehmens durch Weiterbildungsmöglichkeiten steigern, um bspw. Führungsnachwuchskräfte zu rekrutieren
  • Sie möchten mit gezielter Weiterbildung den Erfordernissen Ihrer Mitarbeiter*innen gerecht werden und zugleich die Motivation und Leistungsfähigkeit steigern.

Studienziele

Studienziele schaffen Voraussetzungen für Win-Win-Situationen

Mit unserem weiterbildenden Masterstudiengang General Management (MBA) möchten wir Voraussetzungen für Win-Win-Situationen sowohl für Unternehmen wie auch Mitarbeiter schaffen.

Insbesondere mittelständische Unternehmen stehen vor der Herausforderung, Führungsnachwuchskräfte zu rekrutieren und sie dann auch für einen längeren Zeitraum an sich zu binden.  Gleichzeitig zeigen Studien, dass sich insbesondere jüngere Arbeitnehmer durch Weiterbildungsmaßnahmen stark motivieren lassen.

Des Weiteren erfordern leitende oder beratende Tätigkeiten in Unternehmen neben einer ausgeprägten ökonomischen Kompetenz auch eine soziale, kommunikative Intelligenz und die Fähigkeit, das theoretisch erlernte Fachwissen in der Praxis anzuwenden.

Diese Praxisrelevanz und Anwendungsorientierung sind integrale Bestandteile des Studiums. Im Rahmen des Studiengangs werden den Studierenden vertiefte betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Kompetenzen in den Bereichen Personalmanagement, Unternehmensführung und Rechnungswesen vermittelt. Die jeweils neuesten Erkenntnisse der Wirtschaftswissenschaften und aktuelle Führungserfahrungen finden durch exzellente Lehrende und hochkarätige Gastdozenten im Studium Berücksichtigung. Dadurch werden die Studierenden nach erfolgreichem Abschluss der Module in die Lage versetzt, komplexe kaufmännische Fach-, Führungs-und Querschnittsaufgaben zu übernehmen.

 

Studieninhalte und -ablauf

Studieninhalte und -ablauf sind ausgerichtet auf Praxisrelevanz und Anwendungsorientierung

Der weiterbildende Masterstudiengang General Management (MBA) ist modular aufgebaut. Das Studienangebot umfasst insgesamt 12 Pflichtmodule, 2 Wahlpflichmodule und das Modul Master-Thesis und Kolloquium.

Die ersten zwei Semester dienen einer Grundlagenausbildung auf Masterniveau im Personalmanagement, der Unternehmensführung und dem Rechnungswesen. Zu dem Bereich Personalmanagement gehören die Module Personal- und Changemanagement sowie Leadership und Kommunikation.  Der Bereich Rechnungswesen umfasst die Module Buchführung und Bilanzierung sowie Kostenrechnung und Controlling. Die Module Strategisches Management und CSR sowie Marketing- und Vertriebsmanagement decken den Themenbereich Unternehmensführung ab. 

Ab dem dritten Semester werden vertiefende Module mit Schnittstellen zu den Bereichen Personalmanagement, Rechnungswesen und Unternehmensführung angeboten. Hierzu zählen die Module Rechtlichen Rahmenbedingungen im Management, Entrepreneurship und Innovationen sowie Investitions- und Finanzmanagement. Gleichzeitig werden mit den Modulen Ideenwerkstatt, Projektmanagement & -controlling sowie Case Studies zur Unternehmensführung modulübergreifende Kompetenzen und Wissen praxisorientiert angewandt.

Im zweiten und vierten Semester wählen die Studierenden je ein Wahlpflichtmodul aus einem breiten Fächerangebot. Die Wahlpflichtmodule ermöglichen eine weitere Vertiefung der eigenen Kenntnisse und Kompetenzen. Für Führungsnachwuchskräfte aus mittelständischen Unternehmen bieten wir mit dem Modul Aktuelle Herausforderungen im Mittelstand einen Schwerpunkt zu den Themen Unternehmensnachfolge, Digitalisierung im Mittelstand, Besetzung von Beiräten sowie Personalauswahl im Mittelstand an.

Das Studium schließen Sie mit der Master-Thesis und einem Kolloquium ab.

 

Studienorganisation

Die Studienorganisation ist angepasst an die Erfordernisse von Berufstätigen

Die Organisation eines Semesters des berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengangs unterscheidet sich von der Organisation eines Präsenzvollzeitstudiums. Der Zeitaufwand eines Moduls umfasst sieben Wochen, davon in der Regel eine Auftaktveranstaltung (Präsenztag Freitag oder Samstag), eine Onlinephase von fünf Wochen und eine Abschlussveranstaltung (Präsenztag Freitag oder Samstag).

Die einzelnen Module werden als Blended Learning-Format mit hohem Online-Anteil (ca. 85%) durchgeführt und durch verschiedene (zeit- und ortsunabhängige) Angebote sehr individuell und damit flexibel gestaltet. Zu diesen spezifischen Online-Angeboten zählen:

  • Bereitstellung von Grundlagenliteratur mit Leitfragen, Lernzielen und ggf. Reflexionsfragen,
  • Webinare und Lernvideos,
  • Online-Übungsaufgaben und Fallstudien,
  • Forendiskussionen sowie Selbststudium, allein oder in forumsgestützten Kleingruppen sowie
  • Multiple-Choice Fragen zur Selbsteinschätzung.

Präsenztermine

Präsenztermine bauen Soft Skills aus und fördern „netzwerken“

In einem einführenden Präsenztermin werden Sie in die Inhalte und die Arbeitsweise des jeweiligen Moduls eingeführt. In einem abschließenden Präsenztermin werden bspw. Lösungen zu den in der Onlinephase bearbeiteten Fallstudien und Übungsaufgaben vorgestellt und im Plenum diskutiert oder bspw. Präsentationen im Rahmen einer Modulabschlussprüfung durchgeführt.

Um leitende Tätigkeiten erfüllen zu können, sind, neben dem ökonomischen Wissen, auch kommunikative Fähigkeit und anwendungsorientierte Kompetenzen, der Schlüssel zum Erfolg. Durch den persönlichen Kontakt und den fachlichen Austausch in den Präsenzveranstaltungen möchten wir diese führungsrelevanten Kompetenzen zielorientiert ausbauen. Des Weiteren profitieren vom Netzwerken sowohl die Studierenden, die Dozenten als auch die jeweiligen Unternehmen. Bei einem reinen Fernstudiengang fällt diese persönliche Ebene weg.

 

Didaktische Methoden

Flexibilität durch zeit- und ortsunabhängige Online-Angebote

Im Rahmen der fünfwöchigen Onlinephase werden im Rahmen von z.B. Webinaren (virtuellen PowerPoint-Vorträgen) und Live Chats die theoretischen Inhalte vermittelt bzw. gemeinsam erarbeitet.

Zudem werden Hintergrundtexte, Übungsaufgaben und Fallstudien zur Bearbeitung auf die Lern-Plattform eingestellt. In dieser Zeit stehen die Lehrenden im Rahmen des individuellen Coachings für Fragen und Unterstützung zur Verfügung. In Abhängigkeit des Bedarfs der Lerngruppe können Gruppendiskussionen über Online-Foren durchgeführt werden.

Außerdem werden virtuelle PowerPoint-Vorträge der Lehrenden zum Themenbereich, sowie Meinungs-und Erfahrungsabfragen eingesetzt. Abschließend erfolgt nach den Lerneinheiten oder zum Abschluss des Moduls eine Selbstkontrollabfrage mit Multiple Choice oder Fallbeispielen, deren Lösung in Forendiskussionen oder anhand von Musterlösungen eingeschätzt werden kann. Ausgewählte Fallbeispiele werden am abschließenden Präsenztag des Moduls besprochen.

Anknüpfend an den Arbeitsalltag der Teilnehmenden werden zum einen Leitfragen und Reflexionsfragen zur Veranstaltungsliteratur vorgegeben, zum anderen auch gemeinsam mit den Teilnehmenden bedarfsbezogen entwickelt.

In allen Themenbereichen stehen der Bezug zur eigenen Erfahrung in Beratung und/oder Leitung sowie die Ableitung von praktischen Handlungsschritten aus praxisrelevanten Konzepten im Vordergrund.

Zertifikats-Studienprogramme und Weiterbildungszertifikat

Modulbaukasten ermöglicht Zertifikats-Studienprogramme und Weiterbildungszertifikate

Jedes Modul des weiterbildenden Masterstudiengangs General Management (MBA) bildet eine abgeschlossene inhaltliche Einheit. Aufgrund der flexiblen, modularen Struktur des Masterstudiengangs besteht auch die Möglichkeit einer kürzeren, bedarfsgerechten Weiterbildung im Rahmen eines

  1.     Zertifikats-Studienprogramms oder eines
  2.     Weiterbildungszertifikats für das Modul Ihrer Wahl.

Im Rahmen des Zertifikats-Studienprogramms können Sie zwischen drei unterschiedlichen Abschlüssen wählen:

  •     Hochschulzertifikat Personalmanagement (15 ECTS, 3 Module),
  •     Hochschulzertifikat Rechnungswesen (15 ECTS, 3 Module) und
  •     Hochschulzertifikat Unternehmensführung (30 ECTS, 6 Module).

Das Weiterbildungszertifikat umfasst ein Modul im Umfang von 5 ECTS. Das Modul ist aus dem gesamten regulär angebotenen Modulangebot frei wählbar. Durch das Weiterbildungszertifikat können Sie sich innerhalb von sieben Wochen in einem Bereich Ihrer Wahl weiterbilden und erhalten nach erfolgreichem Abschluss ein entsprechendes Zertifikat.

Die Entscheidung zur Absolvierung des weiterbildenden Masterstudiengangs General Management ist auch zu einem späteren Zeitpunkt noch möglich. Zur Erlangung des akademischen Grades „Master of Business Administration“ ist eine Anerkennung der absolvierten Module möglich. Dies setzt voraus, dass die Prüfungsleistung des Moduls erfolgreich abgelegt wurde und die Bewerbung auf einen Studienplatz erfolgreich ist.

Weiter zu den Zertifikatsstudienprogrammen:

 

Zulassungsvoraussetzungen und Praxiserfahrung

Die Zulassung zum weiterbildenden Masterstudiengang General Management setzt voraus:

  •  Nachweis eines abgeschlossenen Hochschulstudiums (z.B. Diplom, Bachelor) im Umfang von 210 ECTS-Punkten. Sich bewerbende Personen, die im Erststudium einen Abschluss mit 180 ECTS-Punkten erworben haben, werden unter Auflage zum Studium zugelassen. Die Zulassung unter Auflage verpflichtet, bis zum Abschluss des Studiums zusätzliche 30 ECTS-Punkte durch ergänzende Studienleistungen nachzuweisen. Dazu gehört auch die Anrechnung von Berufspraxis, die über die mindestens 24-monatige Berufspraxis hinaus geht.
  • Eine mindestens 24-monatige Berufspraxis. Es muss sich hierbei um eine zusammenhängende, qualifizierte Tätigkeit mit betriebswirtschaftlicher Fachverantwortung handeln.

Vorwissen testen: Online-Self-Assessment

Wir haben für Sie eine online Lernumgebung geschaffen, in der Sie einen kostenfreien Selbsteinschätzungstest (Online-Self-Assessment – kurz OSA) vor Studienstart durchführen können. Der OSA ermöglicht Ihnen eine erste Orientierung über die Inhalte aus dem weiterbildenden Masterstudiengang General Management oder aus einem unserer Zertifikats-Studienprogramme (Rechnungswesen, Personalmanagement und Unternehmensführung). Die Fragen sind auf die Kernmodule dieser Programme ausgerichtet und entsprechen den Grundlagenkenntnissen auf Bachelorniveau, die Sie für einen erfolgreichen Start ins Studium benötigen.

Somit unterstützt Sie der OSA bei der Einschätzung Ihrer betriebswirtschaftlichen Kenntnisse und Fähigkeiten. Anhand des individuellen Testergebnisses werden Ihnen Ihre Verbesserungspotenziale aufgezeigt und eine Einschätzung zur Aufnahme des Studiums abgegeben.

Bei erfolgreicher Bewerbung zum Studium erhalten Sie ca. sechs Wochen vor Beginn des Studiums einen Zugang zu vorbereitenden Materialien. Basierend auf den Fragen des Selbsteinschätzungstests werden Ihnen Grundlagenliteratur, Lernvideos, Fallbeispiele und Übungsaufgaben zu den Themenbereichen Personalmanagement, Rechnungswesen und Unternehmensführung zur Verfügung gestellt. Somit können Sie sich optimal auf den Studienstart des Weiterbildungsprogramms vorbereiten.

Hier kommen Sie direkt zum Online-Self-Assessment

 

Vielfältige Chancen im beruflichen Kontext

Der MBA Abschluss bietet Ihnen viele verschiedene Vorteile im beruflichen Kontext.

Win-Situationen für das Unternehmen:

Zielorientiert weiterbilden. Unser MBA Studiengang vermittelt Ihnen genau die Inhalte und Methoden, die Sie in Ihrem täglichen beruflichen Umfeld brauchen. Durch diese gezielte fachliche und persönliche Vorbereitung auf Managementaufgaben, können Sie den Anforderungen in leitenden oder beratenden Tätigkeiten gerecht werden.

Wissen up-to-date. Unsere MBA Studierende werden mit aktuellsten Erkenntnissen aus der wissenschaftlichen Forschung ausgestattet. Dabei werden auch konkrete Problemstellungen aus dem individuellen beruflichen Alltag behandelt. Unsere berufserfahrenen Professor*innen und Lehrbeauftragten* legen viel Wert auf Anwendungsorientierung und Praxisrelevanz.

Bedarfsorientiert weiterbilden. Das MBA Studium ist modular aufgebaut. Je nach Bedarf können auch nur einzelne Module oder Zertifikats-Studienprogramme belegt werden. Sollten Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt dazu entschließen den gesamten MBA Studiengang zu belegen, können erbrachte Modulleistungen problemlos angerechnet werden.

Employer Branding stärken. Attraktivität der Arbeitgeber spielt beim Wettbewerb um die besten Fachkräfte eine wichtige Rolle. Die Arbeitgeberattraktivität steigt, wenn Unternehmen ihre Mitarbeitenden kontinuierlich weiterbilden und Lebenslanges Lernen fördern. Entwickeln Sie besser selbst Führungskräfte, dadurch binden Sie Ihre Mitarbeitende und wertvolles Wissen aus dem MBA bleibt in Ihrem Unternehmen.

Mitarbeitende motivieren. Fördern Sie die Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeitenden, indem Sie unser bedarfsorientiertes und zielorientiertes MBA Studium zur Weiterbildung nutzen. Durch die neuen Impulse für die aktuelle Tätigkeit, sind Absolventen befähigt komplexe Managementaufgaben zu lösen.

Win-Situationen für Mitarbeiter*innen:

Führungskraft von morgen. Mit unserem MBA Studienprogramm General Management bereiten wir Sie auf relevante Managementherausforderungen vor, mit denen Sie in Ihrem beruflichen Alltag konfrontiert sind.

Online und Flexibel. Unser Blended-Learning Format bietet Ihnen hohe Flexibilität. Dadurch können Sie Beruf, Familie und Weiterbildung vereinen. Die Einführung und der Abschluss eines jeden Moduls findet in einer Präsenzveranstaltung am Wochenende statt. Der Zeitaufwand eines Moduls umfasst sieben Wochen.

Soziale Intelligenz weiterentwickeln. Soziale Kompetenzen sind unersetzlich. Soft Skills, Präsentationsfähigkeit, Kommunikationsgeschick und Führungsqualitäten sind wesentliche Erfolgsfaktoren. Daher ist die Vermittlung dieser Fähigkeiten ein integraler Bestandteil der Präsenzveranstaltungen unseres MBAs.

Netzwerke erweitern. Der MBA-Studiengang bietet Ihnen mit seinen Präsenzveranstaltungen eine herausragende Chance für die Erweiterung Ihres professionellen Netzwerks. Darüber hinaus lernen Studierende verschiedene hochkarätige Professor*innen und Lehrbeauftragte* aus den Bereichen des General Managements kennen. Dies bringt Sie persönlich, aber auch Ihr Unternehmen weiter.

Ein lukrativer Abschluss mit Prestige. Für Sie als Arbeitnehmer*in kann sich, neben dem Wissenserwerb und dem Ausbau Ihrer Softskills, ein MBA-Abschluss als äußerst lukrativ erweisen. So können Sie sich bei Neueinstellungen als auch Beförderungen sowie bei Gehaltsverhandlungen eine hervorragende Ausgangsposition sichern.

 

Bewerbung

Sie möchten sich zum semesterweisen Studium anmelden? Klicken Sie hier,  um sich direkt um einen Studienplatz zu bewerben. Sie werden auf die Homepage des Studiengangs weitergeleitet.

Anmeldung für ein Zertifikat

Sie möchten an einem der Zertifikats-Studienprogramme teilnehmen? Klicken Sie auf das Zertifikat, für das Sie sich anmelden möchten:

Sie werden auf die Homepage des Angebotsportfolios weitergeleitet.

Anmeldung für ein Einzelmodul

Sie interessieren sich für ein ausgewähltes Modul und möchten sich dafür anmelden? Klicken Sie auf das zugehörige Zertifikat und geben Sie bei der Anmeldung Ihren Buchungswunsch an.

Die Bewerbungsphase für das Wintersemester ist der 1. Mai bis 15. August eines jeden Jahres.

Falls Sie weitere Fragen zur Bewerbung haben wenden Sie sich bitte an:

Fragen zur Bewerbung

Katrin Fladung

Studienbüro

Gebäude 10 , Raum 102
Katrin Fladung+49 661 9640-1407
Sprechzeiten
Montag bis Donnerstag 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr Freitag geschlossen

Für organisatorische Rückfragen und Beratung kontaktieren Sie bitte unsere Referentin für wissenschaftliche Weiterbildung, Frau Kristina Trupp. Sie freut sich Ihnen Auskunft zu geben und Sie unterstützen zu dürfen.

Studiengangskoordination

Kristina Trupp

Wissenschaftliche Weiterbildung und duale Studiengänge

Gebäude 30 , Raum 132
Kristina Trupp+49 661 9640-2809
Sprechzeiten
Mo : 12:00 - 17:00 Uhr <br> Di - Do: 9:00 - 14:00 Uhr

Qualitätssicherung

AQAS e.V. akkreditiert

Starttermin

25. September 2020

Abschluss

Master of Business Administration (90 ECTS)

zusätzliche Buchungsoptionen

  • Zertifikat Unternehmensführung (30 ECTS)

  • Zertifikat Rechnungswesen (15 ECTS)

  • Zertifikat Personalmanagement (15 ECTS)

  • Einzelbuchung aller Module (5 ECTS)