Tagesseminar für pädagogische Fachkräfte

Zur Anmeldung

Ansprechpartnerin

Sabine Steininger

Gebäude Hochschulzentrum, Raum 004
Sabine Steininger+49 661 9640-7416
Bürozeiten
Di bis Fr 9 – 15 Uhr

Menschen, Magie, Möglichkeiten: Märchen als Türöffner zur Welt

Worum geht es?

Märchen sind zwar alt, aber so aktuell wie nie.

Sie sind wundersame, magische, kraftvolle Geschichten. Ausgrenzung, Ignoranz, Rücksichtslosigkeit, Bosheit, doch auch Zusammenhalt, Vergebung, Cleverness, Mitgefühl und Vertrauen sind die Zutaten für gute Märchen.

Es geht in den Erzählungen aber eigentlich um Entwicklung. Die Märchenheldinnen und -helden finden und gehen ihren Weg.

Kinder haben oft einen besonderen Zugang zu Märchen. Die Beschäftigung mit den Geschichten stärkt zudem die Selbstwirksamkeit des Kindes und dient als Ressource im weiteren Leben. Pädagoginnen und Wegbegleiter der Kinder können diesen Entwicklungsweg durch eine gute Auswahl an Märchen, Geschichten und dazu passenden Medien unterstützen.

Verschiedene Techniken des Erzählens, Symbolik und Hintergründe der Märchen sowie praktisches Handwerkszeug für den Kindergartenalltag sind die Inhalte dieses Tagesseminars.

Inhalte

  • Die Wirkung von Märchen und Geschichten
  • Symbolik im Märchen
  • Werte und Moral in Märchen
  • Förderung der Selbstwirksamkeit
  • Erzähltechniken
  • Einsatz von Medien

Für wen ist das was?

  • Erzieher*innen
  • Kindheitspädagog*innen
  • Pädagogische Fachkräfte
  • Lehrer*innen
  • Eltern und alle, die mit Kindern leben und arbeiten

Seminarleitung

Maren Brandt

  • Diplom-Pflegewirtin
  • Zertifizierte Mediatorin
  • Geschichtenerzählerin
  • Fortbildnerin für Sozialberufe

Termin

  • 17.05.2022
  • 9.00 - 17.00 Uhr

Teilnahmeentgelt

  • 115,00 €