Projektergebnisse

Sämtliche Projektergebnisse aus diesem Förderprojekt werden im Projektverlauf der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Neben Publikationen und Berichten werden an dieser Stelle auch Arbeitspapiere, Flyer und Webseitenlinks zur Projektdokumentation zur Verfügung gestellt.

Wissenschaftliche Beiträge

Fachbeiträge

Das Projekt FuBiLe war aktives Mitglied der AG "Studienformate in Modulbauweise" der wissenschaftlichen Begleitung des Bund-Länder-Wettbewerbs "Austieg durch Bildung: offene Hochschulen". Hieraus hervorgegangen ist zum Abschluss der Projektlaufzeit eine Handreichung mit Praxisbeispielen, die Sie unter diesem Link abrufen können.

Poster und Vorträge

Internetpublikationen: Konzepte und Berichte

Wissenschaftliche Weiterbildung als Gestaltungsinstrument für den demografischen Wandel

Arbeitspapiere und Projektergebnisse

Bestandsaufnahmen zur wissenschaftlichen Weiterbildung an der Hochschule Fulda

Rahmenbedingungen und Potenziale wissenschaftlicher Weiterbildung

Bestehende Potenziale der Fachbereiche und Forschungsschwerpunkte wurden ermittelt, um Anschlussmöglichkeiten für wissenschaftliche Weiterbildung an der Hochschule Fulda zu identifizieren und bekannt zu machen. Darauf aufbauend wurde im Januar 2016 ein FuBiLe-Workshop zum Thema "Weiterbildung als ein Katalysator für praxisorientierte Forschungsideen" durchgeführt.

Beteiligungsinteresse der Lehrenden

Die Sicht der Lehrenden der Hochschule Fulda ist für die Gestaltung hochschulischer Weiterbildung entscheidend. Professorinnen, Professoren und weitere Lehrende wurden 2016 zu ihren Einschätzungen und Einstellungen zum Thema befragt.

Beiträge zur Hochschulentwicklung

Wissenschaftliche Weiterbildung - ein Gewinn für die Hochschule Fulda

Ein Ziel des Projekts ist die Sichtbarmachung der vielfältigen Anschlussmöglichkeiten der hochschulischen Weiterbildung an grundständige Lehre und Forschung. Unten stehend eine Präsentation, welche zu diesem Zweck erstellt und hochschulintern publik gemacht wurde.

Prozesse der Qualitätssicherung

Durch Anwendung von Qualitätsstandards, unter anderem nach DIN ISO-Normen, werden alle Schritte von der Bedarfserhebung, über die Angebotsentwicklung und -durchführung bis zur Evaluation sichergestellt. Dadurch werden qualitativ hochwertige und nachhaltige Prozesse in der wissenschaftlichen Weiterbildung gewährleistet. Detaillierte Darstellungen der Qualitätssicherung in relevanten Prozesse folgen.

Markt- und Bedarfsanalysen

Bedarfserhebungen für verschiedene Fachbereiche

Um das Potenzial möglicher Weiterbildungsangebote auszuloten, führt FuBiLe für Fachbereiche Bedarfserhebungen durch. Hier wird auf verschiedenen Ebenen angesetzt: fachbereichsintern sowie extern in Hinblick auf mögliche Zielgruppen.

Weiterbildungsbedarf in regionalen Unternehmen der Lebensmittel-, Pharmazie- und Kosmetikbranche

50 regional ansässige Unternehmen wurden im Rahmen dieser Bedarfserhebung kontaktiert, um den Bedarf an fachspezifischen Weiterbildungen aus Sicht der Geschäftsführung und Personalentwicklung zu identifizieren.

Regionaler Bedarf an Weiterbildungsangeboten aus dem Themenfeld Wirtschaft

In einer Online-Befragung wurden im Januar 2017 Personen zu ihren Anforderungen und Wünschen in Bezug auf weiterbildende Studiengänge befragt.

Bedarf an Weiterbildungsangeboten im Themenfeld "Sozialmanagement" in der Kommunalverwaltung

Mittels einer Online- und Offline-Befragung wurde im Februar und März 2016 eine Bedarfserhebung in einer Kommunalverwaltung durchgeführt. Anhand der gewonnenen Erkennntnisse soll ein passgenaues Pilotangebot für MitarbeiterInnen des öffentlichen Sektors entwickelt werden.

Erste Ergebnisse siehe oben Poster und Vorträge. Detaillierte Ergebnisse siehe oben Internetpublikationen.

Weiterbildungsbegleitende Beratungs- und Unterstützungsangebote

Im Rahmen einer Bedarfsanalyse für ergänzende Begleit- und Beratungsangebote wurden die Bedürfnisse und Fragen der Bildungsinteressierten und Teilnehmenden von bestehenden Weiterbildungsangeboten mit Blick auf ihre Bildungsbiographie und Lebenslagen analysiert.

Regionalanalyse zur Erschließung des Marktgebiets

Es wurde eine Regionalanalyse durchgeführt, um einen Überblick über die Pozentiale der Region im Hinblick auf lebenslanges Lernen zu erhalten. Mithilfe der gewonnenen Kennzahlen zur Bevölkerung sowie relevanten Wirtschaftszweigen können zukünftige Weiterbildungsfelder und Zielgruppen identifiziert werden.

Entwicklung der Weiterbildungsangebote

Der Modulbaukasten

Die neuen Weiterbildungsangebote wurden als Teil eines flexiblen Baukastensystems konzipiert. Teilnehmende können dadurch ihren individuellen Bildungsbedürfnissen nachgehen. Lesen Sie hierzu das zuvor aufgestellte Konzept zum Modulbaukastensystems sowie die mit Projektabschluss gewonnenen Erfahrungen und erzielten Erfolge, welche in der unten stehenden Handreichung veröffentlicht wurden.

Modulhandbuch des geplanten Studiengangs (Fachbereich Sozialwesen)

Auf Basis der Ergebnisse aus der Bedarfserhebung zum entsprechenden Themenfeld wurde ein Kerncurriculum für (angehende) Führungskräfte aus sozialen Organisationen oder der öffentlichen Verwaltung entwickelt, welches in Form eines vorläufigen Modulhandbuchs hier abgebildet wird.

Modulhandbuch MaBeLe: Vorgesehene Module im weiterbildenden Studiengang "Master Beraten und Leiten", 2018 (pdf)

Didaktisches Design der geplanten Module (Fachbereich Sozialwesen)

Didaktisches Design der geplanten Module (Fachbereich Wirtschaft)

Basierend auf den Erkenntnissen aus der Bedarfserhebung, die im Rahmen von FuBiLe im Jahr 2017 durchgeführt wurde, wurde am Fachbereich Wirtschaft ein Studiengangskonzept für einen weiterbildenden Masterstudiengang entwickelt. Nachfolgend das didaktische Design von drei Weiterbildungsmodulen aus dem Modulkatalog des Studiengangs "General Management (M.B.A.)". Die Module sind für Einzelbuchungen geöffnet und können bei Markteintritt auch als einzelne Weiterbildungen gebucht werden.

Weiterbildungsmodule in General Management M.B.A.: Didaktisches Design, 2020 (pdf)

Selbsteinschätzungstest für Interessierte der Weiterbildungen vom Fachbereich Wirtschaft

Für Personen, die am weiterbildenden Studium oder der Teilnahme an einem Zertifikats-Studienprogramm aus dem Portfolio "General Management" interessiert sind, wurde ein Selbsteinschätzungstest entwickelt (Online Self Assessment, kurz: OSA). Im nachfolgenden Bericht können die inhaltlich-technische Konzeption sowie der Prozess der Implementierung nachvollzogen werden. Über den Direktlink gelangen Sie direkt zum fertigen OSA.

Online Self Assessment für Interessierte des Studiengangs General Management (M.B.A.): Entwicklungsbericht, 2020 (pdf)

OSA des Studiengangs General Management: Direktlink zum Test, 2020 (Lernplattform openOLAT)

Erprobung und Evaluation von Weiterbildungsangeboten

Pilotierung eines Weiterbildungsangebots im Bereich Beraten

Von September bis Dezember 2017 fand das erste Weiterbildungsangebot statt, welches als Pilotmodul zum Thema "Umgang mit herausfordernden Gesprächs- und Beratungssituationen" angeboten wurde.

Detaillierte Informationen finden Sie auf der Website des Angebots.

Pilotierung eines Weiterbildungsangebots im Bereich Leiten

Von Dezember 2018 bis Februar 2019 fand das zweite Weiterbildungsangebot statt, welches als Pilotmodul zum Thema "Arbeits- und Berufsrecht für Führungskräfte" angeboten wurde.

Detaillierte Informationen finden Sie auf der Website des Angebots.

Evaluation

Die Pilotierungsphase wird von Evaluationsmaßnahmen flankiert, welche sowohl vor Beginn, als auch während und nach Abschluss der Weiterbildung durchgeführt werden. Nachfolgend lesen Sie hier unser Evaluationskonzept für die Pilotierung von Modulen bei FuBiLe sowie die aus der Evaluation gewonnenen Erkenntnisse.