Jahresbericht des Fachbereichs

Liebe Fachbereichsinteressierte,

nach den Corona-Unterbrechungen kamen wir mit vollem Enthusiasmus zurück an die Hochschule. Mit viel Freude begegneten wir uns und unseren Studierenden wieder in der Präsenzlehre und nahmen wieder unsere Exkursionen, den Praxistransfer mit Präsenzveranstaltungen und gemeinschaftliche Forschungsprojekte auf. Werfen Sie einen Blick in unseren neuen Jahresbericht 2022 in deutscher und englischer Sprache und lesen Sie von unseren spannenden Projekten und aktuellen Aktivitäten in der Lehre und Forschung, zum Praxistransfer, zu unseren Gästen aus der Praxis und zu unseren internationalen Aktivitäten.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre und spannende Einblicke in unseren Fachbereich.

Liebe Fachbereichsinteressierte,

das Jahr 2021 war nicht weniger herausfordernd als das Jahr 2020. Die erprobte Agilität und Resilienz sowie das Arbeiten aus dem Home-Office fanden im Jahr 2021 Einzug in unsere neue Normalität. Der Fachbereich Wirtschaft blickt zurück auf ein Online- und Präsenz-Semester.

Verschiedene Online-Formate und Aspekte der Digitalisierung an Hochschulen wurden optimiert und weiterentwickelt. Besonders im letzten Jahr mischten sich Präsenz- und Online-Lehrformate, wodurch schließlich hybride Konzepte eingeführt wurden.

Der vorliegende Jahresbericht berichtet dies Mal in deutscher und englischer Sprache.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre und spannende Einblicke in unseren Fachbereich.

Liebe Fachbereichsinteressierte,

das Jahr 2020 war für uns alle ein Jahr großer Herausforderungen, Neuerungen, Umbrüchen. Auch diejenigen, die das Glück hatten gesund zu bleiben, mussten ihr Leben und ihre Arbeitsweise anpassen, vielfach komplett umstellen.

Für den Fachbereich Wirtschaft bedeutete dies vor allem die Umstellung aller Lehrveranstaltungen auf Online-Formate. Im Zuge dessen und der Arbeit im Homeoffice wurden sehr viele Prozesse digitalisiert. Die langjährigen Diskussionen und Vorbereitungen zur Digitalisierung an Hochschulen wurden von der neuen Realität weit übersprungen.

Innerhalb weniger Wochen wurden die Lehrformate umgestellt und die Didaktik angepasst. Längerfristiger angelegt ist die deutlich tiefere Verankerung von Digitalisierungsthemen bei den Lehrinhalten, die wir in den aktuellen Überarbeitungsrunden unserer Studiengänge umgesetzt haben, um den Wandel in der Wirtschaft abzubilden und zu unterstützen. Auch im Homeoffice haben wir am Fachbereich Wirtschaft sehr viel erreicht.

Darüber soll der vorliegende Jahresbericht, der in diesem Jahr zum ersten Mal erscheint, berichten.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre und spannende Einblicke in unseren Fachbereich.