Duales Studium Logistikmanagement

jetzt BEWERBEN

Ansprechpartner

Dekanat Wirtschaft

Dekanat Wirtschaft

Gebäude 30, Raum 104
Dekanat Wirtschaft +49 (0)661/9640-250
Bürozeiten
Mo - Do 8 - 11 Uhr und 13 - 14.30 Uhr; Fr 8 - 11 Uhr

Auf einen Blick

Wir freuen uns, dass Sie sich für den dualen Bachelor-Studiengang Logistikmanagement interessieren.

Name des Studiengangs und AbschlussbezeichnungLogistikmanagement
Bachelor of Arts (B.A.)
ZielgruppePersonen mit einer Zugangsberechtigung für ein Hochschulstudium, die ein Studium mit intensiven Praxisphasen kombinieren möchten
StudienzielVermittlung und Anwendung von Inhalten, Konzepten, Methoden und Instrumenten des Logistikmanagements.
Kompetenzaufbau zur Bewältigung zukünftiger Aufgabenbereiche sowie zur Steigerung der Karrierechancen
StudienbeginnWintersemester eines Jahres
Studiendauer6 Semester Regelstudienzeit inklusive Praxisphasen und Abschlussarbeit
LehrmethodenUnter anderem: seminaristischer Unterricht, Fallstudienarbeiten, EDV-Arbeiten an PCs, Rollenspiele, Nutzung einer eLearning-Plattform
UnterrichtsspracheDeutsch und Englisch
DozentenProfessorInnen des Fachbereichs Wirtschaft der Hochschule Fulda, ProfessorInnen anderer Hochschulen und Universitäten, GastdozentInnen aus dem englischsprachigen Ausland, Praxisreferenten.
AkkreditierungDer Studiengang ist akkreditiert durch die Agentur AQAS

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie Informationen über Aufbau und Ablauf dieses Studiengangs sowie weitere relevante Informationen, wie z.B. zu den Zulassungsvoraussetzungen und zu den Dozentinnen und Dozenten.

Weiterführende Informationen zum dualen Studium an der Hochschule Fulda erhalten Sie hier.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen zum Studiengang haben.

Herzliche Grüße

Prof. Dr. Andreas Witt und Prof. Dr. Boris Zimmermann
(Studiengangsleitung) 

Studiengangsleitung

Andreas Witt

Prof. Dr.

Andreas Witt

Allgemeine BWL, insbesondere Logistik und Wirtschaftsinformatik

Gebäude 30, Raum 019
Prof. Dr. Andreas Witt +49 661 9640-266
Sprechzeiten
Siehe eFBW

Studiengangsleitung

Boris Zimmermann

Prof. Dr.

Boris Zimmermann

Logistik

Prof. Dr. Boris Zimmermann +49 661 9640-
Sprechzeiten
Siehe eFBW

Profil und Ziele

Um was geht’s?

Logistikmanagerinnen und -manager setzen sich mit vielen interessanten Fragen und Herausforderungen auseinander: Wie organisieren globale Unternehmen ihre Warenströme? Wie kommen die unterschiedlichsten Waren aus den verschiedensten Ländern pünktlich in den Handel? Wie stellt ein Autohersteller sicher, dass alle Fertigungsteile zum passenden Zeitpunkt in der Montagehalle verfügbar sind? Wer Interesse an diesen Fragestellungen hat und Theorie und Praxis direkt verknüpfen möchte, bringt gute Voraussetzungen für diesen Studiengang mit.

Der Studiengang hat zum Ziel, Studierenden ein breites und integriertes Wissen und Verstehen der wissenschaftlichen Grundlagen des Logistikmanagements und seiner betriebswirtschaftlichen Grundlagen zu vermitteln und sie zu befähigen, dieses auf bekannte und neue Aufgabenstellung der Logistik anzuwenden.

Studienaufbau

Besonderheit des Studiengangs ist der duale Aufbau: anders als in herkömmlichen Studienprogrammen absolvieren die Studierenden im dreimonatigen Wechsel Studienphasen an der Hochschule und Praxisphasen bei einem Praxispartner. In dem sechs-semestrigen Studiengang  können Sie zur Lösung praktischer und theoretischer Problemstellungen der Logistik an zwei Lernorten relevante Informationen sammeln, bewerten und interpretieren und daraus wissenschaftlich fundierte Urteile ableiten, die gesellschaftliche, wissenschaftliche und ethische Erkenntnisse berücksichtigen.

Inhaltliche Schwerpunkte

Diese werden in folgenden Bereichen gesetzt:

  • unternehmensbezogenes und unternehmensübergreifendes Logistikmanagement sowie Einsatz von Informationstechnologien im Logistikmanagement
  • Branchenkenntnisse von Logistikdienstleistern, Industrie und Handel
  • Betriebswirtschaftliche Konzepte, Methoden und Instrumente in der Anwendung auf das Logistikmanagement,
  • Kommunikative Kompetenzen im nationalen und internationalen Kontext sowie Führungskompetenzen

Im Studiengang werden anwendungsbezogene Lehrmethoden, z. B. Fallstudien, Projektarbeiten und Planspiele eingesetzt. Durch die einschlägige Berufserfahrung der Lehrenden werden zudem  praktische Erfahrungen in die Veranstaltungen eingebracht.

Studieninhalte und Ablauf

Heute im Hörsaal. Morgen im Betrieb.

Jedes Semester setzt sich aus einer dreimonatigen Hochschulphase und einer dreimonatigen Unternehmensphase zusammen. Innerhalb der Hochschulphase absolvieren die Studierenden 4-5 theoretische und anwendungsbezogene Module. In der Unternehmensphase verfassen die Studierenden im Rahmen eines Praxismoduls  eine wissenschaftliche Praxisarbeit. Im sechsten Semester schließt das Studium mit der Bachelor-Arbeit ab.

Mit dem dualen Studiengang Logistikmanagement qualifizieren sich die Studierenden auf breiter Basis:

Im Kern der zu vermittelnden Fachinhalte steht der Erwerb von Kompetenzen, die die unternehmensinterne und unternehmensübergreifende Logistik betreffen, also Inhalte, die

  • die logistischen Funktionen und Leistungen,
  • die branchenbezogene Logistik aus Sicht der Branchen Industrie, Handel und Logistikdienstleister und
  • das primär unternehmensübergreifend orientierte Supply Chain Management

betreffen.

Weiteren Kompetenzen beziehen sich auf

  • Betriebswirtschaftslehre, IT/EDV/Quantitativen Methoden und Recht,
  • erforderliche Soft Skills, die insbesondere Führungs-, Sozial- und Entscheidungskompetenzen umfassen und
  • Praxismodule, in denen die Verbindung zwischen theoretisch-wissenschaftlichem Fachwissen und Anwendung auf die Praxis im Vordergrund steht.

Studienplan:

1. Semester2. Semester3. Semester
Grundlagen der LogistikGrundlagen des LogistikmarktesLogistische Planungsmethoden
Grundlagen der BWLLogistik in Industrie und HandelWP 1: Efficient Consumer Response oder Speditionsmanagement
Buchführung und JahresabschlussKostenrechnung und LogistikcontrollingMarketing, Vertrieb und Unternehmenskommunikation
Mathematik und StatistikUnternehmensführung, Personal und OrganisationGrundlagen der Volkswirtschaftslehre und Außenwirtschaft (engl.)
WirtschaftsinformatikERP-SystemeInvestition und Finanzierung
Wissenschaftliches Arbeiten und betriebliche Studienphase zur Allgemeinen BWL*IT-Projekt im Unternehmen mit wissenschaftlicher Begleitung*Branchenbezogenes Projekt: Handel, Industrie, Verkehr, Dienstleistungen*
4. Semester5. Semester6. Semester
Supply Chain Management (engl.)IntralogistikInternationale Logistik
Prozess- und Qualitätsmanagement (engl.)OutsourcingWP 2: Planspiel General Management oder Planspiel Logistik
Projekt- und Risikomanagement (engl.)Operative LogistiksystemeWP 3: Sonderprobleme der
  • Unternehmensführung
  • Verantwortungsvolle Unternehmensführung oder Humanitäre Logistik
WirtschaftsrechtRecht für LogistikerAbschlussprojekt mit Wissenschafts- und Anwendungsorientierung*
Forschungsorientiertes Projekt mit dem Schwerpunkt SCM (engl.)*Praxisreport mit dem Schwerpunkt Projektmanagement*

Bachelor-Thesis

*Praxismodule

Während der Praxisphasen können die Studierenden beim jeweiligen Praxispartner in unterschiedlichen Aufgabengebieten eingesetzt werden. Regelmäßige Projektarbeiten, die praktische Fragestellungen unter Einsatz wissenschaftlicher Methoden beleuchten, runden diese Praxiseinsätze ab.

Einzelheiten zu den Veranstaltungen sind im Modulhandbuch hinterlegt.

Dieses sowie der rechtliche Rahmen des Studiums sind in der Prüfungsordnung festgehalten. 

Zulassungsvoraussetzungen

  • Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur, FOS)  und
  • entweder einen abgeschlossenen Studien- bzw. Ausbildungsvertrag mit einem Partnerunternehmen der Hochschule, wobei Partnerunternehmen der Hochschule Fulda Unternehmen sind, die einen Kooperationsvertrag zum dualen Studiengang Logistikmanagement mit der Hochschule Fulda unterzeichnet haben.

Ablauf für BewerberInnen mit Studienvertrag mit einem Kooperationspartner

BewerberInnen die das duale Studium in Zusammenarbeit mit einem Kooperationspartner der Hochschule durchführen möchten, richten zunächst eine schriftliche Bewerbung an einen oder mehrere Partnerunternehmen. Die Bewerbung ist in der Regel ein Jahr vor Studienbeginn einzureichen – Bewerbungstermine können aber von Unternehmen zu Unternehmen variieren.

Die Bewerberinnen und Bewerber durchlaufen bei vielen Unternehmen ein Auswahlverfahren. Wer dieses Verfahren erfolgreich durchlaufen hat, schließt mit dem Praxispartner einen Studienvertrag über die gemeinsame Durchführung des dualen Studiengangs ab.

Im Anschluss an den Vertragsabschluss bewerben Sie sich im Rahmen des Zulassungsverfahrens für den Studiengang Logistikmanagement an der Hochschule Fulda. Der Studienvertrag muss hierbei in Kopie mit eingereicht werden. Informationen über die Bewerbungsfristen an der Hochschule finden Sie hier.

Sollten Sie Fragen zur Zulassung und Bewerbung haben setzen Sie sich bitte mit dem Ansprechpartner für duales Studium in Verbindung.

Lehre und Lehrende

Die Qualität des Studiums hängt neben den organisatorischen Rahmenbedingungen entscheidend von der didaktischen Fähigkeit der Dozenten und Dozentinnen ab. Unser Team besteht aus erfahrenen Professoren und Professorinnen, Lehrkräften für besondere Aufgaben und Lehrbeauftragten. Unsere Stärke ist es, die für die Praxis erforderlichen Kenntnisse zu vermitteln. Daneben erlernen die Studierenden über Projekt- und Bachelorarbeiten die Technik des wissenschaftlichen Arbeitens.

Wir präferieren den seminaristischen Unterrichtsstil. Das bedeutet, dass wir einen interaktiven Austausch zwischen dem Lehrenden und den Lernenden bevorzugen und eine reine Vorlesung eher der Ausnahmefall darstellt. Der komplexe Unterrichtsstoff wird an Hand kleiner Beispiele, Fallstudien und teils mit elearning-Aufgaben oder dem Einsatz von Software (z.B. Excel) vermittelt.

Die Veranstaltungen werden teils in englischer Sprache gehalten, so dass die Studierenden die englische Fachterminologie im Bereich Logistik erlernen.

Die Unterrichtsmaterialien werden den Studierenden über die elektronische Plattform des Fachbereichs „eFBW“ zur Verfügung gestellt. Es handelt sich hierbei auch um eine Kommunikationsplattform zwischen Trainer und Studierenden.

Gegen Ende eines Semesters werden die Veranstaltungen zur Qualitätssicherung durch die Studierenden evaluiert.

Nach dem Studium: Exzellente Karrierechancen

Dual Studieren heißt: Studium und Praxis schon während des Studiums miteinander zu verknüpfen. Dadurch bieten sich für Sie als Absolventin oder Absolvent des Studiengangs Logistikmanagement hervorragende Zukunftsaussichten. Zum einen, weil Sie ohne Praxisschock in das Berufsleben starten können, zum anderen, weil die Übernahmechancen beim Praxispartner sehr hoch sind. Häufig können Sie direkt nach Studienende bei Ihrem Praxispartner eine verantwortungsvolle Position ausüben.

Darüber hinaus nimmt die Bedeutung der Logistik als drittgrößter Wirtschaftszweig in Deutschland für den Unternehmenserfolg stetig zu. In Verbindung mit fortschreitenden Globalisierungstendenzen und technologischen Weiterentwicklungen ergeben sich für Logistikmanagerinnen und -manager damit neue Herausforderungen und spannende Arbeitsfelder. Durch die Qualifikation innerhalb des Studiums werden Sie praxisnah ausgebildet und optimal auf Ihr Berufsleben vorbereitet.

Vielleicht haben Sie nach erfolgreichem Abschluss Ihres Bachelorstudiums aber auch Interesse, Ihre erworbenen Qualifikationen in einem Masterstudium zu vertiefen. An der Hochschule Fulda beispielsweise werden folgende wirtschaftswissenschaftliche Master-Studiengänge angeboten.

  • International Management
  • Supply Chain Management
  • Accounting, Finance and Controlling

Für Unternehmen

Das duale Studium Logistikmanagement bringt nicht nur für die Studierenden viele Vorteile: Auch Unternehmen können von diesem effektiven Instrument der Nachwuchsförderung profitieren!

Um Teil des Unternehmenskreises zu werden, der dual Studierende an die Hochschule Fulda entsendet, schließen Unternehmen einen Kooperationsvertrag mit der Hochschule, der die gemeinsame Durchführung des Studienprogramms regelt.

Der duale Studiengang Logistikmanagement wird in enger Abstimmung mit den Kooperationspartnern der Hochschule durchgeführt. Im Rahmen eines Studienbeirats findet zudem ein regelmäßiger Austausch zwischen der Studiengangsleitung und den teilnehmenden Kooperationspartnern statt.

Die Entsendung eines Studierenden in den dualen Studiengang Logistikmanagement an die Hochschule Fulda kostet 200 Euro pro Studierenden und Monat. Bei der Entsendung mehrerer Studierender pro Unternehmen kann ein Staffelpreis vereinbart werden.

Weitere Informationen zur Teilnahme am dualen Studium Logistikmanagement erhalten Sie bei der Ansprechpartnerin für duale Studiengänge.

Weitere Informationen

Termine

Nov 09
MINTmachClub: 7. Science Slam in Kooperation mit dem Kulturzentrum Kreuz e.V.

Der MINTmachClub Fulda und das Kulturzentrum Kreuz e.V. präsentieren den nächsten Science Slam im KUZ Kreuz

zum Termin
Alle Termine